Energie- und Lichtarbeit & Spirituelle Lebensberatung

Wünsche für 2021

Liebe Freunde der „Fliessende Harmonie“

Voll Erwartung sehen wir dem Neuen Jahr 2021 entgegen. Wir lassen das alte Jahr hinter uns, und so mancher hängt seinen Erinnerungen nach über das Erlebte und die vielen Veränderungen im zu Ende gegangenen Jahr.

Auch ich tue das. Das Jahr 2020 hat auch bei mir viel bewegt. Es hat sehr viel Trauer in mein Leben gebracht und doch  will ich hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Zu Beginn der Corona-Zeit wurde nicht nur mir bewusst, dass viele Lichtarbeiter in 2020 die Erde verlassen und die Seelen ins Licht aufsteigen. Von dort wirken sie jetzt und schicken so viel Licht und Liebe in unsere Welt. Sie haben jetzt ganz andere Möglichkeiten. Wir, die Lichtarbeiter die auf der Erde verblieben sind, werden wohl hier jetzt mehr denn je gebraucht und werden die Geistige Welt bitten, den Aufstieg der Erde mit viel Licht und der bedingungslosen Liebe zu begleiten.

Zu den Lichtarbeitern, die gegangen sind, gehört die Liebe meines Lebens. Mein innigst geliebter Ehemann und mein bester Freund hier auf Erden hat das Irdische hinter sich gelassen und ist zum Ursprung. Gross war und ist der Schmerz in mir, jedoch weiss ich mit Sicherheit, es geht ihm jetzt gut und er ist im Licht. Zurück bleibt die Erinnerung an einen liebevollen Mann und die Dankbarkeit für 25 wunderbare gemeinsame Jahre.

Für mich muss das Leben weitergehen. Geholfen wird mir von der Geistigen Welt, die mir immer wieder Lichtblicke sendet. Die Hilfen sind so vielfältig und ich fühle mich nie allein. In diesen Monaten habe ich gemerkt, dass sich gute Freunde und Bekannte plötzlich zurückgezogen haben oder sich nicht mehr melden. Dafür sind frühere Freundschaften wieder aufgelebt. Neue tolle Freundschaften sind entstanden und bestehende Freundschaften haben sich verfestigt. Auch dafür bin ich sehr dankbar.

Freunde und Familie haben mich aufgefangen und stehen mir bei. Bei ihnen will ich mich heute besonders bedanken. Ich habe sie alle sehr lieb. Allen voran will ich mich bei meiner Freundin Moni bedanken. Sie ist immer für mich da, wenn ich sie brauche und spürt aus der Ferne, wenn ich sehr traurig bin. Auch Ihr Mann Karl-Heinz steht mir bei. Meine Freunde aus Sachsen-Anhalt, Regina und Manfred, sind aus ihrer Heimat für mich da, rufen mich an oder schreiben. Sie haben die Strecke nicht gescheut und waren im Sommer und Herbst öfters hier bei mir. Selbst den weiten Weg an die Nordsee haben sie auf sich genommen, um im Oktober der Seebestattung meines geliebten Willi beizuwohnen.

Ich danke meinem engsten Freundeskreis. Wir sind immer für uns da und stützen uns gegenseitig in dieser schweren Zeit. Und danke auch an die, die mir helfen, da sind, wenn ich sie brauche und die ich hier nicht alle namentlich aufführe.

In Online-Seminaren habe ich in diesem Jahr neue Menschen kennen- und schätzen gelernt. Ich konnte mich mit vielen ähnlich denkenden Menschen austauschen bzw tue das immer noch. Das ist sehr belebend für mich. Ich habe so viel Neues dazugelernt, vieles erfahren, sei es in Kräuterkursen oder Märchenstunden, Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten oder mit anderen Solo-Selbstständigen. Neue Wege haben sich aufgetan. Selbst wenn ich von den Corona-Massnahmen voll betroffen bin und meine Praxis und der Kleine Bazar bereits das zweite Mal  geschlossen sind; Seminare und Meditationsabende dürfen nicht stattfinden. Das Leben wird weitergehen – für mich und für Euch alle da draussen. Auch wenn es noch ruckelt, holprig ist und wir manchmal meinen, der Berg ist zu steil. Wir gehen unseren Weg weiter und bleiben uns selbst treu.

Ich wünsche Euch für das neue Jahr 2021 und die kommende Zeit ein gutes Leben, ein Leben in Frieden und Freiheit. Die Geistige Welt lässt uns nicht allein. Wir werden behütet und beschützt. Licht und Liebe für Euch alle. 

Eure Rita